Juliana Herrero – REM 1:1

Künstlermonografie

Mit dem Katalog REM 1:1 liegt erstmals eine umfangreiche Werkaufarbeitung von Juliana Herrero vor. Er versammelt, diskutiert und dokumentiert das bisherige Werk der argentinisch-österreichischen Künstlerin. Juliana Herrero stellt in ihren Installationen visuelle Eindrücke und inszenierende Klangräume gegenüber. Dialog zwischen analoger und digitaler Technik – ihre Installationen sind statisch, setzen aber durch Klangvibrationen auch kinetische Energie frei.

Die knapp 100-seitige, in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerin konzipierte Publikation zeichnet sich durch ein Ineinanderweben unterschiedlicher inhaltlicher Ebenen aus. Unser Editorial Design verbindet markante Typografie, farblich abgesetzte Interstitials und spielerische Voice Overs. Sie ziehen sich als eigene Textebene wie ein »roter Faden« durch das Buch. Besonders die typografisch-skulpturalen Kapitelseiten der einzelnen Werkgruppen greifen einen zentralen Aspekt Herreros Arbeiten auf. Wie eine typografische Skulptur, ein Mobile, dessen Buchstaben mit dünnen Fäden miteinander verbunden sind, werden sie zum zentralen gestalterischen Element.

Projektumfang

  • Konzeption
  • Gestaltung, Layout und Satz
  • Bildbearbeitung

Projektdetails

  • 96 Seiten, 4c
  • Munken Polar, 150g/qm
  • Partieller UV Lack
  • 21 × 26,5 cm